Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend  verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

 

Operationen: ambulant & stationär

Frauenklinik I - Westpfalz Klinik Kaiserslautern
Zertifiziertes Brustzentrum (DGK/DGS)

In Westpfalz Klinikum Kaiserslautern führe ich sämtliche Operationen des Fachgebietes einschließlich der gynäkologisch onkologischen Operationen und Brustkrebsoperationen durch.

Das zertifizierte Brustzentrum Kaiserslautern wird von der „Deutschen Krebsgesellschaft“ und der „Deutschen Gesellschaft für Senologie“ (DKG und DGS) empfohlen.

Unsere Praxis ist offizieller Partner des zertifizierten Brustzentrums Kaiserslautern. Ich bin als Senior Mammaoperateur durch die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert.

Ambulante Operationen:

  • Folgende Operationen können in der Regel ambulant durchgeführt werden:
    Kleinere Brust-Operationen, z.B. Entfernung von gutartigen Knoten (Fibroadenom), Bauchspiegelung (Laparoskopie), Gebärmutterspiegelung (Hysteroskopie) Ausschabung (Abrasio), Polypabtragung, Entfernung von Krebsvorstufen am Gebärmutterhals (Konisation), Operation an der Bartholin Drüse (Marsupialisation), Probe-Entnahmen (Biopsien) und andere kleineren Eingriffe.

Stationäre Operationen:

  • Endoskopische Operationen an der Gebärmutter, den Eierstöcken und Eileitern:
    Gebärmutter Entfernung: Laproskopisch Assistierte totale Vaginale Hysterektomie (LAVH) oder Laparoskopisch Assistierte Suprazervikale Hysterektomie (LASH, hierbei bleibt der Gebärmutterhals erhalten. Minimal Invasive Operationen (MIC): Diagnostische und operative Bauchspiegelung (Laparoskopie), Überprüfung der Eileiter auf Durchgängigkeit (Chromopertubation), Lösen von Verwachsungen (Adhäsiolyse), Entfernung von Eileitern und Eierstöcken bei Erkrankung (Adnexektomie), Entfernung von Zysten und gutartige Tumoren, Myomentfernung, operative Endometriose Behandlung, Elektrokoagulation der Eileiter zur Sterilisation.

  • Gynäkologisch Onkologische Operationen:
    Ich führe die Schwerpunktbezeichnung Gynäkologische Onkologie. Gynäkologisch onkologische Operationen sind sehr anspruchsvoll und setzen die Infrastruktur eines Hauses der Maximalversorgung voraus. In Westpfalz Klinikum Kaiserslautern stehen Ihnen die Sicherheit und die moderne Infrastruktur eines Hauses der Maximalversorgung zur Verfügung. Spezialisten verschiedener Fachdisziplinen wirken in Westpfalz Klinik Kaiserslautern, interdisziplinär zusammen um Ihnen die best mögliche Therapie anbieten zu können. Unsere interdisziplinärer Tumorkonferenz entscheidet vor und nach der Therapie über Ihre Behandlung.

  • Operationen an der Brust und Lymphknoten:
    Als Senior Mammaoperateur behandle ich alle bösartigen Erkrankungen der Brustdrüse und der regionären Lymphabflussgebiete der Brust. Hierzu gehört auch die Detektion und Entfernung von Wächterlymphknoten (Sentinel Lymphonodektomie), aber auch systematische Entfernung der Lymphknoten der Axilla. Meist ist eine Brusterhaltung möglich.

  • Ultraschall gesteuerte Entfernung von nicht tastbaren Brusttumoren:
    Meist werden Mammakarzinome so früh entdeckt, dass sie noch nicht tastbar sind. Diese Veränderungen werden durch eine sogenannte Drahtmarkierung vor der Operation gekennzeichnet, sodass der Operateur den Tumor während der Operation in der Brust leichter finden kann. Diese Methode ist weitverbreitet. Als Alternative biete ich in geeigneten Fällen eine ultraschallgesteuerte Operation von nicht tastbaren Tumoren an. Die Daten über die Operationen von 150 ultraschallgesteuerten Operationen ohne Drahtmarkierung habe ich im Jahr 2011 gemeinsam mit anderen Kollegen aus Pirmasens und Kaiserslautern auf dem Internationalen Brustkrebskongress in Sankt Gallen vorgestellt (High resolution ultrasound guided surgery (HUGS) of non palpable breast lesions is safe and can significantly reduce hook-wire guided surgery. A. Huschmand Nia, B. Dohmen, K. Scherer, M. Hollaender, M. Hofmann, R. Kubale).

    • Medikamentöse Tumortherapie, Chemotherapie:
      Über die Notwendigkeit und Art der medikamentösen Therapie entscheidet eine interdisziplinäre Tumorkonferenz. Viele Patientinnen brauchen keine Chemotherapie. Wird eine Chemotherapie notwendig, so bieten wir Ihnen die Durchführung der Chemotherapie in meine Praxis in Pirmasens an. In meiner Praxis stehen Ihnen moderne, separate Räumlichkeiten für die Chemotherapie zur Verfügung.

 

template-joomspirit